Willkommen auf schallzahnbürste24.net,
Ihrem unabhängigen Online-Info-Portal zum Thema elektrische Zahnpflege.

 

„Jeder Mensch hat das Recht auf schöne Zähne.“

 

Gepflegte Zähne und ein strahlend weißes Lächeln sind in unserer Gesellschaft längst ein Zeichen für Gesundheit, Wohlbefinden und Selbstbewusstsein. Wir haben das große Glück, in einem Zeitalter zu leben, in dem für jeden von uns zahlreiche technische Möglichkeiten zur Verfügung stehen, seine Zahnpflege selbst in die Hand zu nehmen. Bei diesem Vorhaben möchten wir Sie unterstützen und Ihnen helfen, Ihr optimales Produkt zu finden.

Dazu finden Sie auf dieser Seite einfach verständliche Artikel, herstellerunabhängige Informationen und Vergleiche der aktuellsten elektrischen Zahnbürsten und weiteren Hilfsmitteln für die tägliche Mundhygiene.

 

Vergleichssieger Schallzahnbürsten 2017 Preis-Leistungssieger 2017        
Philips Sonicare HX9170/10 FlexCare Platinum Schallzahn… Philips Sonicare HX9336/25 Diamond Clean Schallzahnbür… Philips Sonicare HX6972/35 FlexCare+ Schallzahnbürste Panasonic EW-DE92 Premium Schallzahnbürste Elmex A1500 Pro Clinical Schallzahnbürste Philips Sonicare HX6932/34 Flex Care Schallzahnbürste …
Kundenbewertung
Technologie Schall Schall Schall Schall Schall Schall
Schwingungen 62000 62000 62000 31000 32500 62000
Akku-LED
Akku

22 Tage

Li-Ion-Akku

22 Tage

Li-Ion-Akku

22 Tage

Li-Ion-Akku

22 Tage

Li-Ion-Akku

10 Tage

NiMH-Akku

22 Tage

Li-Ion-Akku

Modi 3 5 5 4 3 3
Andruckkontrolle
Vorteile Top-Modell von Philips
inkl. UV-Reinigungsgerät für Bürstenköpfe
inkl. Reiseetui
inkl. innovativem Induktions-Ladeglas
inkl. USB-Lade-Reisecase
in vielen tollen Design-Farben erhältlich
inkl. 2. Handstück
inkl. UV-Reinigungsgerät für Bürstenköpfe
inkl. Reiseetui
Ionen-Technologie
Soft-Start-Funktion
inkl. Reiseetui
Smart Sensoren erkennen die Postition im Mund und passen entsprechend die Putzstärke an
2-Minuten -Timer
inkl. Reiseetui
inkl. 2. Handstück
inkl. UV-Reinigungsgerät für Bürstenköpfe
inkl. Reiseetui
Angebot *Preis prüfen* *Preis prüfen* *Preis prüfen* *Preis prüfen* *Preis prüfen* *Preis prüfen*
Vergleichen (max. 3)

 

Was Sie vor dem Kauf einer Schallzahnbürste unbedingt wissen sollten:

 

  Schallzahnbürsten im Vergleich

  Was ist eine Schallzahnbürste?

  Welche Vorteile bietet das elektrische Zähneputzen gegenüber der Handzahnbürste?

  Wie funktioniert eine Schallzahnbürste?

  Wie wende ich eine Schallzahnbürste richtig an?

  Kaufberatung zur Schallzahnbürste

  Anforderungen

  Typ

  Ausstattung

  Akku

  Lithium-Ionen-Akkus haben die Nase vorn

  Reinigungsmodi

  Ersatz-Bürstenköpfe

  Zusammenfassung & Fazit

 

 

Die wichtigsten Marken elektrischer Zahnbürsten im Überblick

 

 

 

  Schallzahnbürsten im Vergleich

Schallzahnbürsten stellen die zweite Stufe der Entwicklung elektrischer Zahnbürsten dar. Da sie sich unter den Anwendern großer Beliebtheit erfreuen, sind sie von der Modellpflege her auf dem Markt breit aufgestellt. Es gibt so viele verschiedene Varianten in unterschiedlichen Preiskategorien, die mit verschiedenen Designs und umfangreichem Zubehör die Bedürfnisse vieler Nutzer optimal treffen. Außerdem bieten sie eine exzellente Reinigungsleistung, da sie gleichzeitig gründlich aber auch sanft und komfortabel arbeiten.

 

   Was ist eine Schallzahnbürste?

Elektrische Zahnbürste ist nicht gleich Schallzahnbürste! Genau genommen ist eine Schallzahnbürste nur eine Form der elektrischen Zahnbürsten allgemein. Man unterscheidet nach der Funktionsweise in Rotierende Zahnbürsten, Schallzahnbürsten und Ultraschallzahnbürsten.

Klicken Sie auf einen der folgenden Links, wenn Sie mehr über die verschiedenen Arten erfahren möchten, denn vor dem Kauf ist es zuerst einmal wichtig zu wissen, welcher Typ für Sie der richtige ist.

 

schallzahnbürste testSchallzahnbürsten Vergleich >    elektrische zahnbürste testRotierende Zahnbürsten Vergleich >    ultraschallzahnbürste testUltraschallzahnbürsten Vergleich >

 

  Welche Vorteile bietet das elektrische Zähneputzen gegenüber der Handzahnbürste?

Fakt ist: Eine elektrische Zahnbürste reinigt die Zähne gründlicher als jede Handzahnbürste. Das hängt damit zusammen, dass viele Menschen durch die tägliche Routine eine gewisse „Betriebsblindheit“ entwickeln. Die im Kindesalter erlernte Putztechnik mit der Handzahnbürste wurde teilweise nie richtig verinnerlicht oder einfach nicht weiterentwickelt. Um Ihre Zähne also mit einer Handzahnbürste mechanisch zu reinigen, müssen Sie alle Bewegungen des Bürstenkopfes im Mund selbst durchführen und auch den letzten Winkel hinter den Backenzähnen erreichen. Das ist für die meisten Menschen vom Handling her sehr schwierig! Genau hier kann eine Schallzahnbürste ihre Stärken ausspielen, denn sie bewegt ihren Putzkopf völlig selbstständig, obwohl Sie als Anwender die elektrische Zahnbürste nur sehr wenig im Mund bewegen.

 

  Wie funktioniert eine Schallzahnbürste?

Bei der Schallzahnbürste wird der Bürstenkopf mit einer höheren Frequenz als bei der herkömmlichen rotierenden Zahnbürste bewegt. Ein elektrischer Schallwandler übernimmt die Funktion des Elektromotors. Dieser Schallwandler lässt den Bürstenkopf mit einer Frequenz von 250 bis 300 Hertz schwingen. Die Reinigung der Zähne erfolgt aber nicht durch die Schallwellen selbst, sondern durch die sich mit relativ hoher Frequenz bewegenden Borsten (zwischen 26.000 und 62.000 Schwingungen pro Minute). Besonders charakteristisch für eine Schallzahnbürste ist die ovale Form des Bürstenkopfes, welche an den Kopf einer herkömmlichen Handzahnbürste erinnert. Ein zusätzlicher Vorteil der Schall-Technologie ist, dass sich durch die Schallwellen ein Flüssigkeitsstrom von Wasser, Speichel und Zahnpasta entwickelt, der die Zahnzwischenräume durchströmt und auch hier seine Reinigungswirkung entfaltet.

 

Abb. Flüssigkeitsstrom am Beispiel einer Philips Sonicare HX6932/34 Flex Care

 

   Wie wende ich eine Schallzahnbürste richtig an?

Auch hier sollten Sie wieder Ihrem gewohnten Putzsystem nachgehen, z.B. quadrantenweise (siehe Putztechniken >), um keinen Zahn zu vernachlässigen. Die Schallzahnbürste wird sanft kreisend von Rot nach Weiß an jedem Zahn vorbeigeführt. Dabei hat eine langsame und bewusste Bewegung einen höheren Reinigungseffekt als schnelles „darauf-los-schrubben“. Wichtig ist, nicht zuviel Druck auszuüben, da sich sonst die Borsten zur Seite abbiegen und die Reinigungswirkung ausbleibt. Da es sich immer noch um eine mechanische Reinigung durch die Borsten handelt, sollten diese mit leichtem Druck am Zahn anliegen und jeden Zahn für ca. 3 bis 4 Sekunden putzen. Noch effektiver wird der Putzvorgang, wenn Sie den Bürstenkopf etwas anwinkeln und auf den Zahnfleischsaum neigen. Viele Modelle haben eingebaute akustische oder fühlbare Signale, wenn die Seite oder der Quadrant gewechselt wird. Sie werden außerdem bemerken, dass Sie mit zunehmender Erfahrung ein sehr gutes und angenehmes Gefühl für das richtige Handling Ihrer Schallzahnbürste bekommen.

 


Putzanleitung nicht nur für Zahnspangenträger

 

  Kaufberatung zur Schallzahnbürste

Eine elektrische Zahnbürste ist nicht mehr vergleichbar mit einer Handzahnbürste, die spätestens alle 4 Monate komplett ausgetauscht wird. Lediglich die Bürstenaufsätze werden gewechselt, das Handstück und die Zusatzausstattung bleiben Ihnen lange erhalten, wenn Sie im Vorhinein einige wichtige Punkte für sich durchdacht haben:

 

   Welche Anforderungen stelle ich an meine neue Zahnbürste?

Zähne sauber putzen – klar, aber sollte zum Beispiel eine Andruckkontrolle dabei sein, weil Sie ohnehin dazu neigen stark aufzudrücken beim putzen? Oder sind Sie viel unterwegs und schätzen die Möglichkeit der USB-Akku-Aufladung am Laptop? Apropos starker Akku, setzen Sie auf bewährte Technik oder neue Technologie? (siehe Thema Akku >)

Natürlich ist auch das Design und das Handling ein wichtiger Faktor, denn das Zähne putzen mit Ihrer neuen elektrischen Zahnbürste sollte sich einfach jeden Tag gut anfühlen. Da können einige rotierende Modelle mit ihrem ratternden Geräuschpegel schon mal die Morgenruhe stören, während Schallzahnbürsten angenehm leise mit einem leichten summen ihre Arbeit verrichten.

Wie hoch sind die Folgekosten für die Bürstenaufsätze und haben Sie vielleicht sogar sensible Zahnhälse und eine Sensitiv- oder Massagefunktion wäre wünschenswert? Wenn Sie diese Fragen im Vorfeld für sich klären, können sie bares Geld sparen!

 

   Welcher Typ Zahnbürste kommt für mich in Frage?

Rotationszahnbürste, Schallzahnbürste oder echte Ultraschallzahnbürste? Das ist die große Frage vor dem Kauf. Die gute Nachricht: Von der Reinigungsleistung her müssen Sie sich keine Sorgen machen, denn diese fällt mit allen Technologien besser aus als mit einer Handzahnbürste. Der Vergleich blanker Zahlen wie Schwingungen pro Minute usw. bringt uns hier also nicht weiter.

Was aber tatsächlich spürbare Unterschiede ausmacht, ist die Preisklasse, egal in welcher Technologie! Die Topmodelle bieten einfach mehr Sicherheit durch die vielen Zusatzfunktionen, starke Akkus für Langlebigkeit und Putzkomfort für die problemlose tägliche Nutzung. Für welche Technologie sie sich letztendlich entscheiden hängt von Ihren Bedürfnissen und der Ausstattung des jeweiligen Modells ab.

In den verschiedenen Kategorien erfahren Sie mehr über die jeweiligen Technologien und Modelle:

schallzahnbürste testSchallzahnbürsten Vergleich >    elektrische zahnbürste testRotierende Zahnbürsten Vergleich >    ultraschallzahnbürste testUltraschallzahnbürsten Vergleich >

 

Jetzt klicken und über das Philips UV-Reinigungsgerät informieren

   Welche Ausstattung ist mir wichtig?

Es ist wie beim Autokauf: Welche Extras sollen inklusive sein und nutzt man diese auch oder ist es nur Marketing um sich von Mitbewerbern auf dem Markt abzuheben? Unbestritten ist der hohe Nutzen einer Andruckkontrolle insbesondere bei Rotationszahnbürsten. Diese wichtige Funktion macht rechtzeitig auf falsche Handhabung aufmerksam und kann wirklich Schäden an Zahnfleisch und Zähnen verhindern.

Weitere Features sind UV-Licht Reinigungsgeräte für die Bürstenköpfe, Reiseetuis z.T. mit USB-Aufladefunktion, Display-Timer, ein zweites Handstück, sogar Apps für Ihr Smartphone gibt es. Hier bestimmt Ihre Vorstellung einer perfekten Zahnbürste Ihren persönlichen Testsieger.

 

   Eine Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied – der Akku

schallzahnbürste akku

Eines der wichtigsten Kaufkriterien sollte ein ausreichend starker Akku sein. Da fast alle Modelle mit einem fest verbauten Akku arbeiten, bedeutet das einen komplett neuen Zahnbürstenkauf, wenn der Akku in die Knie geht. Deshalb sollten Sie nicht nur auf den Preis achten, denn wer länger Spaß an seiner Zahnbürste hat und nicht kurz vor Ablauf der Garantiezeit schon eine neue kaufen muss, hat im Endeffekt bares Geld gespart.

Wichtig für die Funktion und Langlebigkeit ist auch die verwendete Akku-Technologie. In vielen rotierenden Zahnbürsten kommen veraltete NiMH-Akkus zum Einsatz, die entscheidende Nachteile aufweisen:

Ein Ladezyklus kann bis zu 24 Stunden dauern und sollte bei maximal erwünschter Haltbarkeit in dieser Zeit nicht unterbrochen werden. Sie können die Zahnbürste natürlich trotzdem zwischendurch nutzen oder dauerhaft in der Ladestation stehen lassen, dann aber leider auf Kosten der Akkuhaltbarkeit.

Memory-Effekt: Wie Ihnen sicherlich von alten Handys bekannt ist, sollten diese Akkus immer ganz entladen und wieder voll aufgeladen werden, um die Ladungskapazität auf Dauer zu halten.

Insbesondere bei preiswerteren Modellen lässt die Funktionstüchtigkeit bei abnehmender Akkuladung nach, die Zahnbürsten rotieren dann merklich langsamer, was sich wiederum auf die Reinigungsleistung auswirkt.

Geheimtipp: Rotationszahnbürsten mit Lithium-Ionen-Akku

BILD PRODUKT BEWERTUNG BESCHREIBUNG PREIS ANGEBOT
1 Oral-B Genius 9000 Elektrische Zahnbürste
Produktbeschreibung › € 132,89 *

* inkl. MwSt. | am 10.02.2017 um 4:25 Uhr aktualisiert

*Preis prüfen*
2 Oral-B Genius 8000 Elektrische Zahnbürste
Produktbeschreibung › € 104,90 *

* inkl. MwSt. | am 7.02.2017 um 20:52 Uhr aktualisiert

*Preis prüfen*

Lithium-Ionen-Akkus haben die Nase vorn:

Bei den meisten Schallzahnbürsten setzen die Hersteller auf moderne Akkutechnologien in Form von Lithium-Ionen-Akkus.

Bei diesen spielt der Memory-Effekt keine Rolle mehr und man kann sie jederzeit zwischenladen, ohne Haltbarkeitseinbußen befürchten zu müssen.

Obwohl ein Ladezyklus mit 12 bis 18 Stunden immer noch relativ lange dauert, profitiert man von einer enormen Nutzungsdauer von ca. 3 bis 4 Wochen ohne Zwischenladung.

Außerdem stellt der Akku trotz niedriger Ladung seine volle Kraft bereit und die Funktion und Reinigungsleistung der Zahnbürste bleibt erhalten.

Stellen Sie sich einfach die Frage nach Ihren Bedürfnissen. Soll die Zahnbürste viel auf Reisen zum Einsatz kommen, oder wollen mehrere Familienmitglieder ein Handstück benutzen? Dann sind Sie mit einem Lithium-Ionen-Akku besser beraten.

Anderen Ansprüchen genügt auch ein NiMH-Modell, denn hier gibt es meistens mehr Ausstattung zu einem günstigeren Preis und auch bei den etwas besseren Modellen reicht in der Regel die Akkulaufzeit von ca. 10 Tagen vollkommen aus.

Wünschenswert wäre auch eine Ladestandsanzeige oder zumindest eine blinkende LED, denn wilde Ratespiele was die Akkuladung betrifft, sind vielleicht im ersten Moment erträglich, nerven aber nach der zweiten Woche nur noch.

 

   Was hat es mit den Reinigungsmodi auf sich?

Bei vielen Modellen kann zwischen verschiedenen „Programmen“ gewählt werden. Der Zahnbürstenkopf variiert je nach Modus seine Bewegung, Geschwindigkeit und Intensität. So ist z.B. ein Modus „Gum“ sehr Zahnfleisch-schonend, ein anderer „Sensitiv“ reinigt sanft und ist speziell für sensible Zähne geeignet. Auch Aufhellungsfunktionen wie „White“ zum stärkeren Bearbeiten von Zahnverfärbungen sind möglich.

Das ist der Komfort der etablierten Modelle, den viele Anwender nicht mehr missen möchten. Auch wenn solche Funktionen nicht täglich genutzt werden, erweitern sie doch das Spektrum der Leistungsfähigkeit Ihrer neuen Zahnbürste erheblich und tragen zu Abwechslung und Begeisterung beim Nutzer bei.

 

   Ersatz-Bürstenköpfe für Ihre Schallzahnbürste

Je nach Nutzung sollten die Putzköpfe alle 2 bis 3 Monate ausgetauscht werden. Dadurch wird einerseits gewährleistet, dass sich kein gesundheitsschädlicher Bakterien-Biofilm auf dem Putzkopf ansiedelt, andererseits wird eine gleichbleibende Reinigungsleistung aufrechterhalten. Sollten die Borsten einmal vor dieser Zeit sichtbare Deformationen aufweisen, schadet es nicht, schon einmal früher den Aufsteckkopf zu wechseln, allerspätestens aber nach 4 Monaten.

Glücklicherweise sind die Ersatzköpfe eines Herstellers mit allen seinen Modellen kompatibel, sodass man als Verbraucher auch die Möglichkeit hat, mit einem günstigeren Handstück die Premiumköpfe oder andere Formen auszuprobieren. Hier hat man die Auswahl zwischen runden, ovalen, kleinen, großen und sensitiven (weichere Borsten) Köpfen. Sogar Aufsätze zur Zungenreinigung und Zahnzwischenraumreinigung stehen zur Verfügung.

Die Ersatzbürstenköpfe der Marktführer Oral-B und Philips sind auch im Einzelhandel erhältlich, teilweise gibt es aber in Online-Shops größere Stückzahlen im Angebot, wodurch sich die Folgekosten deutlich senken lassen.

   Zusammenfassung & Fazit

Die Vielfalt des Angebots im Bereich elektrische Zahnpflege ist schier unendlich. Damit Sie trotzdem Ihr richtiges Produkt finden, haben wir im Folgenden noch einmal wichtige Gedanken für Sie zusammengefasst.

Günstige Modelle unter 60,- Euro versuchen meistens nur Marketing-technisch in der Ober-Liga mitzuspielen. Das ganz klare Manko ist bei diesen jedoch der Akku. Oft liefern diese noch nicht einmal zuverlässig die notwendige Basisausstattung.

Damit Sie lange Freude an Ihrer neuen Zahnbürste haben, stellen wir Ihnen auf unserer Seite nur leistungsstarke Modelle vor. Das bedeutet, dass Sie sich mit jeder der hier genannten Schallzahnbürsten sehr gute Ergebnisse und Erfahrungen einkaufen werden. Die Unterschiede liegen hauptsächlich in der Philosophie der Hersteller, weniger im Leistungsumfang.

Die umfangreiche Zusatzausstattung der Top-Modelle trägt außerdem zur Abwechslung bei und hält die Motivation zur Zahnpflege aufrecht. Wie so oft im Leben zahlt sich eine gute Investition aus und was könnte besser sein, als in Ihre Gesundheit zu investieren.

„Wer billig kauft, kauft doppelt.“ heißt es so schön. Wollen Sie nur „elektrisch Zähne putzen“ oder wollen Sie das tägliche Frischegefühl eines Zahngesunden Menschen? Macht es Sie nicht auch glücklich, anstatt das sehnlichst erwartete Paket enttäuscht in die Retoure zu geben, ein perfekt durchdachtes Produkt mit intelligentem Zubehör auszupacken? Uns schon. Darauf beruhen unsere Empfehlungen für Sie. Lassen Sie sich Zeit mit Ihrer Entscheidung.